Wir saßen heute gerade im Auto auf dem Weg ins nahe Bargteheide, da klingelte das Handy und die Gutachter für die Bodenproben waren dran. Sie waren gerade auf dem Grundstück und wollten die Bohrungen durchführen. Da wir gerade erst losgefahren waren, machten wir eine 180° Wendung und waren innerhalb weniger Minuten vor Ort.

Der Gutachter hatte schon die Hausecken grob erlaufen und schaufelte dann den Schnee aus dem Weg. Er hatte die Schnee Situation in Bargfeld-Stegen wohl etwas unterschätzt. Ein Glück für uns.

Am Ende konnte er schon kurz vor Ort eine unverbindliche Aussage treffen: der Boden ist tragfähig und es bedarf keinem wirklichen Bodenaustausch. Die einzige kleine Herausforderung ist eine Schluffschicht die im Keller verläuft – das wollte er sich dann im Büro nochmal in Ruhe ansehen. Wenn wir Glück haben, schreibt er bereits am Donnerstag das Gutachten und schickt es uns.

Dann waren wir noch in Bargteheide und haben uns den ausgelegten B-Plan Entwurf angesehen. Auf den ersten Blick ist auch da alles wie erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist Du ein echter Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.