Heute hat Andrea Gras auf dem hinteren Grundstück nachgesät. Die Saat aus dem Herbst hat den Winter zwar überraschend gut überlebt, aber das Drillen hat die Saat eben doch in Reihen verteilt und das sieht man auch ganz gut.

Höffentlich hören und sehen wir bald das Gras wachsen...

Höffentlich hören und sehen wir bald das Gras wachsen…

Um die Lücken zu füllen, wurden die Samen jetzt mit einem Universalstreuer per Hand neu verteilt. Das dauerte nur eine gute Stunde für über 25 Kilo Saat. Jetzt hoffen wir auf Regen und Sonne – am besten gleichzeitig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist Du ein echter Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.