Heute waren wir in Neumünster und haben unser Haus „ausgestattet“. Nach den Berichten von anderen Bauherren erschrecken sich hier viele über erhebliche zusätzliche Kosten. Für uns war der Tag eigentlich ganz ok, die Mehrkosten waren in dem Rahmen mit dem wir bereits seit der ersten Budgetrechnung für diesen Tag gerechnet haben. Wir sind mit dem ECO Haus Berater das gesamte Haus nochmal durchgegangen und haben bei jeder Position geprüft was im Vertrag steht. Also stand häufig die Frage im Raum, was zusätzliche Kosten verursacht und welche Positionen entfallen.

Nebenbei haben wir dann diverse Entscheidungen treffen dürfen.

Wir nehmen:

  • normale Schalter / Steckdosen (Berker S1)
  • Innentüren in Samtesche weiß mit Rundkante
  • eine Wohnzimmertür mit Glasausschnitt
  • die Treppen in Buche Mosaik
  • eine rote Hauseingangstür mit Glaselement
  • Standards im Bereich Sanitär, da wo wir es nicht in Eigenleistung machen
  • alle Doppelfenster als Stulpelemente
  • Dachpfanne in Dunkelbraun
  • den Klinker wie schon geplant

und diverse „Kleinigkeiten“ die in Summe mal schnell viel Geld Kosten.

Schalter und Steckdosen Haustür Türfarbe Türgriff

Darüber hinaus haben wir uns noch für ein Lüftungssystem entschieden. In einer Ausführung die genau das macht was wir brauchen und nicht mehr – dadurch ist sie deutlich bezahlbarer als das ursprüngliche Angebot von ECO.

An der einen oder anderen Stelle hat es sich heute gelohnt bei den Verträgen vor Abschluss eher pingelig gewesen zu sein. Wichtig war aber auch einfach zu wissen was man sich leisten will und was nicht. Mehr geht halt immer…

Dachpfanne Waschtisch WC EG Toilette Heizkörper OG Bad

Photovoltaik klären wir die nächsten Tage direkt mit dem Fachbetrieb.

Fliesen haben wir uns heute auch noch angesehen. Allerdings lief uns irgendwann die Zeit davon und somit haben wir bei den Fliesen nur Flur, Gäste WC, Keller und den Nebeneingang bemustert. Das gesamte Obergeschoss fehlt noch.

Diese Bodenfliesen in heller Holzoptik werden wir im EG Flur verbauen. Die Buchenplatte stellt die Treppe und die weiße Holzplatte unsere Innentüren dar. Die gleichen Bodenfliesen im dunkleren Ton inkl. der strukturierten Wandfliese und dem Mosaik für die Kammablage inkl. Spülkasten. Hier die Bodenfliese für den "Schmutzeingang" im EG. So wird der Boden im Waschkeller aussehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist Du ein echter Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.