Bild: Kran

Der Kran ist da

Das auf unserer Baustelle einfach alles glatt läuft erwartet wohl niemand mehr und so setzte sich auch heute in gewisser Tradition das fort was wir schon kennen und es ging erstmal was schief.

Bereits früh am morgen freuten wir uns über den Lärm den der Kranwagen der Betonbauer machte. Mit einem großen Kran wurden zuerst die Säge und andere Gegenstände der Maurer aus dem Keller gehoben. Danach wurden Stützen etc. in den Keller gebracht um damit dann die Deckenelemente abzustützen. Als danach die Bewehrung eingebracht werden sollten, haben die Betonbauer festgestellt, dass die Elemente nicht zu unserem Haus passten sondern für ein anderes Bauvorhaben vorbereitet waren. Also wurden spontan der Statiker und die Betonmischer wieder abbestellt.

Morgen wird dann die passenden Bewehrung geliefert und montiert, danach kommen dann Statiker und die Betonmischer.

Heute waren auch die Maurer an der Baustelle und haben die Hohlkehle zwischen Bodenplatte und Kellerwand zusätzlich versiegelt. Für morgen planen die Maurer mit der Kellerabdichtung zu beginnen und wenn alles gut geht, kommen am Freitag die Steine für das Erdgeschoss.

Wir warten immer noch auf den Bauherrenschutzbrief. Wir haben zwar seit geraumer Zeit die Versicherungsnummer aber ECO hat es immer noch nicht geschafft uns die Police zukommen zu lassen. Wir haben Donnerstag zuletzt nachgefragt, so langsam nervt uns das Thema…

Baustelle-1    Baustelle-4

Baustelle-3    Baustelle-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist Du ein echter Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.