Es geht wirklich rund und wir bremsen uns jeden Tag um nicht zuviel Gas zu geben.

Gestern habe ich unsere Änderungswünsche zu den Notarverträgen mit dem Verkäufer besprochen und warte nun auf seine Rückmeldung. Wenn wir uns da einig werden, können wir bald zur Notar.

Vorher wollen wir in jedem Fall noch mit möglichen Bauträgern reden um ein Gefühl dafür zu bekommen ob unsere Finanzplanung aufgeht und welcher Bauträger in der engeren Wahl ist. Dabei sind wir zu folgendem vorläufigen Ergebnis gekommen:

  • IBG: IBG war vor vielen Jahren mal unser Favorit als wir beinahe in Elemenhorst gebaut haben. Inzwischen haben wir aber soviel negatives über IBG gehört, dass wir uns zwar den Katalog angesehen haben aber uns trotzdem gegen IBG entschieden haben.
  • Viebrock Haus: Viebrock ist sicher ein ganz toller Anbieter. Die sind sehr erfahren und achten sehr auf Ihre Reputation. Das hat allerdings einen solch stolzen Preis, dass wir uns erstmal auch gegen Viebrock entschieden haben.
  • Bien Zenker: Hier im Ort wurde ein Fertighaus von denen gebaut – das ging sehr fix und sah gut aus. Wir hatten uns dann mal deren Katalog angesehen, aber wie so oft wollte man mit Preisen (einer ersten Preisidee) erst in einem persönlichen Gespräch heraus rücken. Das können wir zwar gut verstehen, aber wir wollen nicht mit zu vielen Bauträgern reden.
  • Team Massivhaus: Über Team haben wir bisher nur gutes gehört und auch unser Baufinanzierungsexperte hatte keine Negativbeispiele parat. Die Preise sind ok und daher werden wir mit Team in jedem Fall mal reden. Ein Termin ist für nächsten Donnerstag geplant.
  • Little-Family-Home: das Unternehmen sitzt im nahen Bad Oldesloe und stellt die Häuser aus Ton her – der Naturstoff Ton hat so einige positive Eigenschaften. Interessant ist auch die schnelle Fertigstellung des Rohbaus und der attraktive Zahlungsplan. Dass hiermit ein kleineres Unternehmen aus der Region gefördert werden könnte, spricht uns ebenfalls an. Am Dienstag haben wir einen Termin.
  • Architekt: Die letzte Option wäre es noch einen Archtekten zu beauftragen. Wir werden zu gegebener Zeit mal mit einem reden und sehen ob das wirklich eine Option für uns ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist Du ein echter Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.